Im WWW nichts Neues? Warum die Digitalisierung der Arbeit Geschlechterverhältnisse kaum berührt

Für die Zeitschrift „LuXemburg“ habe ich die aktuelle Digitalisierungsdebatte mal unter Geschlechterperspektiven betrachtet:

http://www.zeitschrift-luxemburg.de/im-www-nichts-neues/

In der Ausgabe gibt es noch mehr zum Thema „Smarte neue Welt„.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Digitale Arbeit, Gender veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s